Speed Test

Hola, buenas dias 

Die Faszination des Jakobsweges veranlasst mich, meine Erlebnisse während vier vollkommen sonniger Wochen im Juni/Juli 2007 auf der Strecke von Burgos nach Santiago de Compostela aufzuschreiben.

Bisher kannte ich nur perfekt organisierte und komfortable Urlaubsaufenthalte. Von einer guten Kondition bin ich weit entfernt. Allerdings liebe ich die Natur und wandere (mit entsprechender Blasenbildung) sehr gerne.

Ich habe die Hälfte meiner Lebenszeit überschritten. Meine Heimat befindet sich zwischen Düsseldorf und Köln.

Der camino war für mich eine Herausforderung in zweifacher Hinsicht:

Würde ich es körperlich überhaupt schaffen?

Wie würde ich die Übernachtungen in den Herbergen verkraften?

Was ich nie für möglich gehalten hätte, ist geschehen. Ich habe Santiago de Compostela zu Fuß erreicht! Es war phantastisch. Lest bitte selbst ...

Ihr könnt Euch gerne über das Kontaktformular bei mir melden, falls Ihr Fragen habt.

Buen camino

Gerda

 

Gratis bloggen bei
myblog.de